04.10.2021 - Kreissportbund Emsland

Sport-Tombola 2022 fällt ebenfalls aus

Schlussspurt der Förderaktion „EmslandFan mit neuem Schwung?

Auch im kommenden Jahr 2022 wird es keine Emsland-Sport-Tombola geben. Die große Verlosungsaktion zu Gunsten des emsländischen Sports fällt damit im dritten Jahr hintereinander aus. Das teilte die Sporthilfe Emsland nach ihrer jüngsten Vorstandssitzung mit.
„Die Förderaktion benötigt immer ein halbes Jahr Vorlauf vor dem üblichen Start zu Ostern. Doch derzeit und auch in den nächsten Monaten kann kaum einer unserer vielen Preisstifter*innen aus Sport, Freizeit, Wirtschaft und Kultur verbindlich garantieren, dass ihre Veranstaltungen mit Zuschauern stattfinden und die Preie auch wirklich eingelöst werden  können“, erklärte Sporthilfe-Geschäftsführer Günter Klene. Die Absage der Tombola gebe auch den Los-verkaufenden Sportvereinen Gelegenheit, erst einmal in ihrem originären Vereinsbetrieb zur neuen Normalität zurück zu kehren.
Gemeinsam mit den Sportvereinen wolle die Sporthilfe Emsland im kommenden Frühjahr den Neustart der Sport-Tombola im Jahr 2023 ausloten und vorbereiten.
Den erheblichen Einnahmeverlust von über 250.000 € jährlich können die emsländischen Sportvereine durch die neue Förderaktion EmslandFan kompensieren.     
Bisher sind damit rund 18.000 € erwirtschaftet worden. Jetzt wo die pandemiebedingten Einschränkungen im Vereinsleben mehr und mehr aufgehoben sind, erhofft sich die Sporthilfe neuen Schwung für den Schlussspurt der Aktion 2021 und schließlich für den Start der Aktion „EmslandFan 2022“. Dabei geht es immerhin auch um die Zusatzprämien von insgesamt 3.000 € für die engagiertesten Sportvereine. „Es ist für jedermann ganz einfach mitzumachen“ sagt Klene, „Jeder Spenden-Euro kommt der Sportförderung im Emsland zu Gute.“